J. E. Wolfensberger

1910 hat J. E. Wolfensberger an der Bederstrasse in Zürich in einem einzigartigen Neubau das Steindruckatelier und die Druckanstalt mit einem Kunstsalon für Ausstellungen zeitgenössischer Malerei vereint. Die Pionierleistungen im Steindruck, die hochwertige Qualität von Kunstreproduktionen, stete Qualitätsarbeit und eine grosse Verbundenheit mit Künstlern waren und blieben die Grundpfeiler des Familienunternehmens. Benni und Thomi Wolfensberger führen die traditionsreiche Graphische Anstalt in der vierten Generation weiter. In Kenntnis der Ziele unserer Stiftung haben sie uns aus der eigenen Sammlung eine grössere Zahl von bedeutenden Plakaten aus den letzten sechs Jahrzehnten sowie zahlreiche historische Fotografien und Druckmuster nebst wichtigen firmengeschichtlichen Dokumenten zur Archivierung im Schweizerischen Nationalmuseum übergeben.

Aus diesem Anlass hat das Schweizerische Nationalmuseum im Herbst 2013 in Zusammenarbeit mit unserer Stiftung eine Ausstellung über dieses für die Schweiz und Zürich beispielhafte Unternehmen gezeigt. Mit dieser wollen wir auch die Bedeutung eines kulturverbundenen Druckereibetriebs für die Entstehung von Spitzenleistungen der Gebrauchsgrafik hervorheben.

J. E. Wolfensberger