Ruedi Wyler

Nach dem Gymnasium in Samedan besucht Ruedi Wyler die Luzerner Kunstgewerbeschule als Grafikerlehrling im Atelier Fritz Kaltenbach. Ab 1965 leitet er das Atelier der Werbeagentur Alfons Biland in Zürich. Anschliessend ist er 1973 als AD bei GGK Basel und später bei Advico in Gockhausen tätig. Bevor er 1979 unter dem Namen Wyler Werbung seine eigene Werbeagentur in Zürich gründet, bildet sich Wyler in Rhetorik, Verhaltens- und Motivforschung sowie in Werbetechniken weiter. Das Schwergewicht der Aufträge liegt im Bereich gehobener Printmedien, führender Einkauszentren und Grossverteiler. Die Arbeiten der Wyler Werbung zeichnen sich durch eine starke, oft auch witzige visuelle Rhetorik aus. Die zahlreichen nationalen und internationalen Auszeichnungen sowie die zweimalige Ernennung zum «Werber des Jahres» zeugen vom herausragenden Niveau einer feinen Werbeagentur.

Ruedi Wyler